Die Sekundarschule Königsbrügge ist eine gebundene Ganztagsschule, was bedeutet, dass an drei Tagen obligatorischer Nachmittagsunterricht bis 15:35 Uhr stattfindet. Am unterrichtsfreien Nachmittag sollen über Kooperationen weitere freiwillige Arbeitsgemeinschaften angeboten werden. Auch die Teilnahme an Wettbewerben oder die Vorbereitung von Musik- und Theateraufführungen finden hier Zeit und Raum. Hierzu sollen über das Programm „Geld oder Stelle“ Lehrerstellen teilweise kapitalisiert werden. Als Kooperationspartner sind „Die Falken Bielefeld“ zu favorisieren, da diese bereits seit vielen Jahren mit verschiedenen Bielefelder Schulen im Rahmen der verlässlichen Übermittagsbetreuung und der (freizeitpädagogischen) Bildungsarbeit eng und erfolgreich zusammen arbeiten. Zudem wären verlässliche und kompetente Angebote für alle Jahrgänge bis 16.30 Uhr möglich.

Der gebundene Ganztag ist die logische und pädagogisch richtige Schlussfolgerung aus den in der Sekundarschule konsequent realisierten Prinzipien des selbstverantworteten Lernens und der individuellen Förderung.