Rückkehr aus einem Risikogebiet (02.10.2020)

Sehr geehrte Eltern,
es gelten besondere Regelungen, wenn Sie in den Herbstferien in einem Risikogebiet Ihren Urlaub verbracht haben. Ihr Kind muss sich nach der Rückkehr in Quarantäne begeben, bis ein negatives Testergebnis nachgewiesen werden kann. Weiterhin müssen Sie die Eigenerklärung ausfüllen und der Schule vorlegen.


Der aktuelle Corona-Fall (24.9.2020) an der Kuhlo-Realschule betrifft nicht unsere Schule

Sehr geehrte Eltern,
aus der Presse werden Sie heute Vormittag erfahren haben, dass es aktuell (25.9.2020) einen bestätigten Corona-Fall in der Schülerschaft der Kuhlo-Realschule hier am Standort gibt.
Davon ist die Sekundarschule Königsbrügge nicht betroffen. Die positiv getestete Person hatte in dem für eine mögliche Übertragung relevanten Zeitraum keinen unterrichtlichen Kontakt zu unseren Schülerinnen und Schülern. Sofern uns weitere Informationen vorliegen, werden wir Sie hier informieren.


Start des neuen Schuljahres

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern und vor allem unseren neuen 5. Klassen einen guten und gesunden Start in das neue Schuljahr. Wir freuen uns sehr, dass es wieder losgeht und hoffen alle, gut und gesund durch diese außergewöhnliche Zeit zu kommen.


Rückkehr aus einem Risikogebiet (27.07.2020)

Wenn Sie im Zeitraum vom 27.07. bis 11.08 aus einem Risikogebiet zurückgekeht sind, müssen Sie am ersten Schultag die folgende Eigenerklärung vorlegen. Ansonsten darf Ihr Kind nicht am Unterricht teilnehmen. Weitere Informationen können Sie den folgenden Dokumenten entnehmen.


Bereitstellung von Aufgaben (22.06.2020)

Unter Aufgaben stehen neue Wiederholungs- und Vertiefungsaufgaben zur Verfügung, die innerhalb der nächen Wochen bearbeitet werden müssen.

Für Schüler_innen die Zuhause nicht die Möglichkeit haben Material auszudrucken, stehen in der Schule Materialpakete zur Abholung bereit. Dies betrifft nicht alle Klassen, Einzelheiten dazu teilen Ihnen die Klassenleitungen mit.


Regionale Schulberatungsstelle (13.06.2020)

Die „Regionale Schulberatungsstelle“ bieten in der aktuellen Situation eine zusätzliche telefonische Kurzberatung an für Eltern, Schülerinnen und Schüler und Schulpersonal an.


Informationen zum Schulstart am Mittwoch, 13.5.2020 (08.05.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

endlich ist es soweit, die Schulen in NRW dürfen einen eingeschränkten Unterrichtsbetrieb wiederaufnehmen. Wir starten am Mittwoch, 13.5.2020 mit dem Unterricht.

Da zahlreiche Hygiene- und Abstandsregeln auch hier in der Schule eingehalten werden müssen, findet der Unterricht zeitlich eingeschränkt nur vormittags und in kleinen Lerngruppen statt. Dazu werden die Klassen in Kleingruppen eingeteilt und an unterschiedlichen Tagen beschult. In welcher Lerngruppe und an welchen Tagen Ihr Kind unterrichtet wird, teilen Ihnen die Klassenleitungen bis Dienstag mit.

Zur Umsetzung der notwendigen Hygienemaßnahmen haben wir einige wichtige Regeln zusammengefasst, die sie unter diesem Text zum Download finden. Ich bitte Sie, diese Regelungen mit Ihrem Kind in Ruhe zu besprechen und es auf die Wichtigkeit der Einhaltung hinzuweisen. Ein Verstoß gegen die Hygieneregeln muss leider zu einem Ausschluss vom Unterricht führen.

Nichtteilnahme am Unterricht für Risikogruppen

Sofern Ihr Kind oder ein Angehöriger Ihrer Familie einer Risikogruppe angehört und Sie Ihr Kind nicht in die Schule schicken möchten, weil Sie ein gesundheitliches Risiko befürchten, benötigen wir eine schriftliche Entschuldigung oder eine ärztliche Bescheinigung. Ein Grund oder eine Diagnose muss nicht angegeben werden. Die Klassenleitungen werden Sie im Vorfeld auch darüber informieren. Kinder die nicht am Unterricht in der Schule teilnehmen, bekommen weiterhin Aufgaben für zuhause auf den bisher bekannten Wegen.

Ich danke Ihnen im Namen des Teams für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den letzten Wochen und wünsche uns allen einen guten Start in einen eingeschränkten Unterrichtsbetrieb. Bleiben Sie gesund!


Notbetreuung (08.05.2020)

auch weiterhin steht berechtigten Eltern die Notbetreuung zur Verfügung. Die Notbetreuung findet am Wochenende und in den Ferien nicht mehr statt, genauso wie an Feiertagen.
Dazu ist es zwingend erforderlich, dass Sie einen Bedarf und eine Betreuung bitte frühzeitig schriftlich anmelden. Sofern Sie zum Kreis der berechtigten Eltern gehören und in einem sensiblen Bereich arbeiten und keine andere Möglichkeit der Betreuung haben, laden Sie sich bitte die Anmeldeformulare für die Notbetreuung herunter, füllen Sie diese aus und senden Sie sie an sekundarschulekoenigsbruegge@bielefeld.de. Montags bis donnerstags 9-14 Uhr sowie freitags 9-13 Uhr können Sie uns auch telefonisch im Büro erreichen oder den Anrufbeantworter nutzen. Die Bescheinigung des Arbeitgebers ist nach Maßgabe des Ministeriums zwingend erforderlich!
Lediglich die Eltern, die in einem Beruf arbeiten, der in diesen Formularen aufgeführt ist, haben Anspruch auf eine Notfallbetreuung. Bitte bedenken Sie dabei, dass es sich wirklich um eine Ausnahmesituation handen muss.

Zusätzliche Änderung: Anspruch haben Kinder

  • von erwerbstätigen Alleinerziehenden und
  • von Alleinerziehenden, die sich im Rahmen einer Schul- oder Hochschulausbildung in einer Abschlussprüfung befinden.

Aktuelle Informationen NEU (01.05.2020)

Kurz vor dem Feiertag erfolgen nun doch noch aktuelle Informationen aus dem MSB. Die aktuelle Schulmail betrifft jedoch nur die geplante Öffnung der Grundschulen, zunächst für den 4. Jahrgang ab dem 7.5.2020.
Zur Öffnung an den weiterführenden Schulen gibt es weiterhin keine neuen Informationen. 
Weitere Entscheidungen sollen erst am 6.5.2020 im Anschluss an die Besprechung der Bundesregierung mit den Länderchefs getroffen werden.
 
Schulmail:
 
 
Aktuelles:

Kurz vor dem Feiertag erfolgen nun doch noch aktuelle Informationen aus dem MSB. Diese wurden gestern Abend durch Herrn Laschet jedoch korrigiert. Die aktualisierte Schulmail betrifft bisher nur die geplante Öffnung der Grundschulen, zunächst für den 4. Jahrgang vermutlich ab dem 7.5.2020.

Zur Öffnung an den weiterführenden Schulen gibt es weiterhin keine neuen Informationen. 

Endgültige Entscheidungen sollen jedoch erst am 6.5.2020 im Anschluss an die Besprechung der Bundesregierung mit den Länderchefs getroffen werden.

Schulmail:

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/2004301/index.html

 


Chat bei WebUntis (20.04.2020)

Wir haben einen Chat bei WebUntis eingerichtet. Es gibt für jede Klasse eine eigene Gruppe. Die Kindern können sich untereinander oder auch mit der Lehrkraft austauschen.  Der Chat kann auch bei Fragen oder Problemen bei den Aufgaben für Zuhause benutzt werden.


Informationen zur Wiederaufnahme des Schulbetriebes (20.04.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

auf Grundlage des Beschlusses der Bundesregierung (15.04.2020) bleiben alle Schulen in NRW (mit Ausnahme der Abschlussjahrgänge) weiterhin bis mindestens zum 04.05.2020 geschlossen.

Weitere Informationen sind in den folgenden Infobriefen zusammengefasst.


Information Wiedereröffnung der Schulen (17.04.2020)

Keine Öffnung der Schulen vor dem 4.5.2020. Bis dahin werden Verfahrensabläufe und organisatorische Maßnahmen an den Schulen entwickelt, um einen sicheren und geregelten Schulbetrieb wieder aufnehmen zu können.

Mit der Wiedereröffnung der Schulen  tauchen für alle Beteiligten viele Fragen auf. Für Schulleitungen, Lehrkräfte, Eltern und SchülerInnen sind hierzu auf der Internetseite der Schulpsychologie NRW umfassende Informationen zu finden:

http://schulpsychologie.nrw.de/schule-und-corona/index.html


Neubeantragung des Schulwegtickets

Liebe Eltern,
am 06.02.2020 hat die Stadt Bielefeld die Einführung der SchülerCard für den Bielefelder ÖPNV beschlossen. Alle Schülerinnen und Schüler aus Bielefeld, die eine städtische Bielefelder Schule besuchen, haben einen Anspruch auf die SchülerCard.
 
Alle Schülerinnen und Schüler, die einen Anspruch auf ein Schulwegticket haben, können diese SchülerCard ermäßigt beantragen. Dafür muss aber zwingend ein neuer Antrag gestellt werden!
 
Wir bitten Sie daher, den entsprechenden Antrag hier auf unserer Seite herunterzuladen und vollständig ausgefüllt per Post an die Schule zu schicken. Alle weiteren Informationen dazu finden Sie in dem ebenfalls hier bereitgestellten Informationsschreiben der Stadt Bielefeld.
 

Regelung für die Osterferien (03.04.2020)

Öffnungszeiten des Sekretariats
Das Sekretariat der Schule ist während der Osterferien nicht besetzt, aber telefonisch (8-16 Uhr) oder jederzeit unter der E-Mail-Adresse sekundarschulekoenigsbruegge@bielefeld.de erreichbar.

Notbetreuung von Kindern mit Eltern in systemrelevanten Berufen
Wir bieten nach Anmeldung für Kinder, deren Eltern in systemrelevanten Berufen arbeiten, eine Betreuung an. Details und die notwendigen Formulare finden Sie weiter unten auf dieser Seite.

Bitte melden Sie ihr Kind unbedingt frühzeitig per E-Mail oder telefonisch (möglichst zwei Tage vorher) für eine Betreuung an, damit die eingeteilten Kolleg_innen entsprechend informiert werden können.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute und bleiben Sie gesund!

Das Team der Sekundarschule Königsbrügge


Notfallnummern für Bielefeld und Umgebung


Umgang mit dem Corona-Virus an Schulen (31.03.2020)

Liebe Eltern,

hier finden Sie einen Brief von Frau Gebauer zu der aktuellen Situation.


Beratungsstellen für SchülerInnen und Eltern (31.03.2020)

Liebe Eltern,

durch die aktuelle Situation werden viele Familien, Eltern, Schülerinnen und Schüler sowie das schulische Personal mit besonderen Herausforderungen und Belastungen konfrontiert. Aus diesem Grund stehen die Bielefelder Beratungsstellen auch in den Osterferien weiterhin als Ansprechpartner zur Verfügung und beraten telefonisch oder online.

In den folgenden Dokumenten befinden sich Kontaktdaten von Beratungseinrichtungen in Bielefeld für Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie für das schulische Personal. Darüber hinaus finden Sie Informationen und Tipps zum häuslichen Lernen der Bezirksregierung Münster.


Sozialkontakte vermeiden (20.03.2020)

Das Coronavirus stellt uns alle vor große Herausforderungen, sei es nun im schulischen, beruflichen oder privaten Umfeld. Kindern zu erklären, warum es auch für sie nötig ist, auf unnötige Sozialkontakte zu verzichten, ist allerdings sehr schwierig. Hilfestellung geben kann dabei dieses Video der Stadt Wien in welchem Fragen zum Coronavirus kindgerecht und anschaulich beantwortet werden.


Informationen zur Einstellung des Schulbetriebs in NRW auf Arabisch, Griechisch, Italienisch, Polnisch, Russisch, Türkisch, Kurdisch, Bulgarisch, Rumänisch und Farsi (20.3.2020)

Das Schulministerium NRW hat die Pressemitteilung „Coronavirus: Unterricht in allen Schulen wird bis zu den Osterferien ausgesetzt“ von Freitag, 13. März 2020, in insgesamt zehn Sprachen übersetzen lassen.

Sie finden die Übesetzungen unter folgendem link:
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/FAQneu_Coronavirus_Einstellung-Schulbetrieb-Sprachen/index.html


Material und Schulbücher (17.03.2020)

wir bitten alle Schülerinnen und Schüler, die ihre Materialien und Schulbücher noch nicht aus der Schule abgeholt haben, dies heute Vormittag (Dienstag, 17.03.2020)  zu tun.

Die Aufgaben für die kommenden  drei Wochen werden im Laufe des Tages hier auf der Homepage bereitgestellt.


Material (14.03.2020)

Liebe Eltern,
wir bitten alle Schülerinnen und Schüler, die am Freitag nicht ihre Materialien und Bücher mitnehmen konnten, am Montag (16.3.) im Laufe des Vormittags kurz in die Schule zu kommen, um ihre Schulsachen mit nach Hause zu nehmen.
Am Dienstag verständigt sich das Kollegium auf ein Verfahren, um Unterrichtsmaterial und Aufgaben für die Klassen bereit zu stellen. Nähere Informationen dazu finden Sie dann anschließend hier auf der Seite.
Nach Maßgabe des Schulträgers erfolgt eine Betreuung ab Mittwoch (18.3.) nur für Kinder von:
– Ärzten, medizinischem Personal, Polizei, Feuerwehr, Justiz und anderen Bereichen der öffentlichen Ordnung
– Daseinsvorsorge, Ver- und Entsorgungsbereiche und Betreuungspersonal für Not-Betreuung im Elementar- und Schulbereich
– Personen, die zwingend und unabweisbar darauf angewiesen sind, das Kind unterzubringen
Eine Positivliste für die berechtigten Eltern zur Teilnahme ihrer Kinder an der Notbetreuung wird uns dafür durch den Schulträger zeitnah zur Verfügung gestellt. Weitere Details hierzu liegen uns derzeit noch nicht vor.


Informationen zum Corona-Virus (13.03.2020)

Liebe Eltern,
 
ab Montag (16.3.) werden bis zu den Osterferien alle Schulen in NRW aufgrund des Corona-Virus geschlossen!
 
Am Montag (16.3.) und Dienstag (17.3.) können Sie Ihr Kind in eigener Verantwortung in die Schule bringen. Eine Betreuung für diese Tage werden wir organisieren. Es findet kein Unterricht statt!
 
Bitte beachten Sie, dass ab Mittwoch (18.3.) nur noch für die Kinder ein Betreuungsangebot aufrechterhalten werden kann, deren Eltern in unverzichtbaren Funktionsbereichen – insbesondere dem Gesundheitswesen – arbeiten und die dort nicht ausfallen dürfen. Sollten Sie zu dieser Gruppe gehören und ihr Kind kann nicht anders betreut werden, melden Sie sich bitte telefonisch Montag oder Dienstag (8-16 Uhr) unter der Nummer 0521/515970 im Sekretariat. Ggf. benötigen wir eine schriftliche Bestätigung Ihres Arbeitgebers, dass Sie unabkömmlich sind! Um eine Betreuung organisieren zu können, ist eine telefonische Rücksprache zwingend erforderlich.
 
Bitte schauen Sie regelmäßig hier auf der Internetseite, auf der wir ggf. aktuelle Informationen für Sie bereitstellen. Nähere Informationen finden Sie auch auf den Seiten des Schulministeriums NRW unter der Adresse:
 
Wir wünschen Ihnen, Ihren Kindern und Ihren Familien, dass diese Präventivmaßnahmen erfolgreich sind und wir uns alle nach den Ferien gesund wiedersehen.
 
Herzliche Grüße
 
Dr. Uwe Niedzballa
(Stellv. Schulleiter)
 

Hinweise zum Corona-Virus (Stand 11.03.2020)

Nachfolgend erhalten Sie wichtige Tipps und Informationen zum Thema Corona-Virus. Informationen der Bundeszentrale zur gesundheitlichen Aufklärung mit wichtigen Hinweisen zum Umgang mit dem Virus finden Sie auf folgender Internetseite:
https://www.infektionsschutz.de/fileadmin/infektionsschutz.de/Downloads/Merkblatt-Bildungseinrichtungen-Coronavirus.pdf
 
Alle aktuellen und wichtigen Informationen der Stadt Bielefeld erhalten Sie unter folgendem Link: https://www.bielefeld.de/de/gs/covi/
Dort finden Sie den aktuellen Stand aus der Stadt Bielefeld, Hygiene-Tipps sowie Verhaltensempfehlungen.
 
An unserer sind alle Schülerinnen und Schüler durch die Klassenleitungen für persönliche Hygienemaßnahmen sensibilisiert worden. Dazu gehören häufiges und richtiges Händewaschen sowie das Husten und Niesen in die Armbeuge. Beide Maßnahmen stellen einen sehr wirksamen Schutz dar!
 
Bei Verdacht auf eine Corona-Infektion oder anderer gesundheitlicher Beschwerden Ihres Kindes lassen Sie Ihr Kind bitte zunächst zuhause und wenden Sie sich bitte unverzüglich telefonisch an die Schulleitung. Um bei einem Arzt vorstellig zu werden, nehmen Sie bitte zunächst mit Ihrem Hausarzt telefonisch Kontakt auf, oder nutzen Sie die Nummer des ärztlichen Bereitschaftsdienstes unter 116 117. Entscheidungen über die weiteren Maßnahmen werden in enger Zusammenarbeit und Absprache zwischen der Schulleitung, den zuständigen Gesundheitsbehörden, der Schulaufsicht und dem eingerichteten Krisenteam der Stadt Bielefeld getroffen.
 
Über mögliche Entscheidungen die die unsere Schule und den Schulbetrieb betreffen, würden Sie im gegebenen Fall durch die Schule und auch über die Homepage informiert. Sofern keine anderen Entscheidungen getroffen werden, besteht für alle Schülerinnen und Schüler weiterhin die allgemeine Schulpflicht.
 
Ich wünsche uns allen ein besonnenes und überlegtes Handeln und danke Ihnen für das entgegengebrachte Vertrauen.

Besuch des brasilianischen Jugendorchesters am 15.01

Im Rahmen ihrer diesjährigen Tournee durch Holland und Deutschland besuchte das Kammerorchester Grupo de Câmara da SCAR aus Jaraguá do Sul in Brasilien die benachbarte Jakobusgemeinde bereits zum vierten Mal. Das 30-köpfige Jugendorchester wurde 1987 von Dirigent Ricardo Feldens gegründet. Da es in Brasilien während der europäischen Winterzeit Sommer ist, können die Teilnehmer ihre zweimonatigen Sommerferien für eine Tournee nutzen. Die diesjährige Tour begann am 10. und endete am 20. Januar. Die brasilianischen Gäste wurden vom 13. bis zum 16. Januar in Gastfamilien der Jakobusgemeinde untergebracht. Das Orchester gab am 14. Januar ein Konzert in der Jakobuskirche und am 15. Januar spielten die Jugendlichen für die Schülerinnen und Schüler unserer beider Schulen, der Kuhlo-Realschule und der Sekundarschule Königsbrügge. Unsere Schülerinnen und Schüler freuten sich über ein vielfältiges Programm aus klassischer südamerikanischer Musik und populären Stücken. Das Orchester wählte für die Schülerinnen und Schüler Stücke wie das Thema des Filmes „Starwars“. Es wurde auch gemeinsam mit dem Publikum musiziert. „Frage und Antwort“ hieß das Stück, in dem das Publikum dem Orchester mit einem vorgegebenen Rhythmus klatschend antwortete. In der Pause wurden die brasilianischen Gäste von der SV der Kuhlo-Realschule bewirtet und ließen sich Snacks und Getränke schmecken. Die nächste Konzertreise plant das Orchester in drei Jahren. Wir freuen uns, sie dann bei uns begrüßen zu können.
Eva Geselle-Braun
(Musiklehrerin)

Was ist eine globale Familie?

Unterrichtsthema: Kinder dieser Welt im Gesellschaftslehreunterricht der 6. Klasse
 
Unter einer globalen Familie stelle ich mir vor, dass alle Menschen, egal welche Hautfarbe sie haben, welcher Religion sie angehören oder welche Sprache sie sprechen in einer Gemeinschaft zusammen leben können.
 
Ein gutes Beispiel dafür ist unsere Klasse 6b. Wir sind Freunde aus aller Welt, die sich mal streiten, aber auch als Team zusammenarbeiten. Wir sind alle verschieden, sprechen verschiedenen Sprachen, haben unterschiedliche Interessen, aber wir tolerieren uns alle.
 

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein besinnliches Weihnachtsfest und einen Guten Rutsch ins neue Jahr.

Am 20.12.2019 haben die Schülerinnen und Schüler nach der 3. Stunde unterrichtsfrei. In vielen Klassen findet ein gemütlicher Jahresausklang mit einem Frühstück und Wichteln statt.

Der Unterricht beginnt am Dienstag, den 07.01.2020 für alle Kinder zur 1. Stunde.


Elterninformationsabend und Tag der offenen Tür

Die Eltern und Erziehungsberechtigten der Schülerinnen und Schüler der jetztigen 4. Klasse stehen vor der Frage, welche Schule in den nächsten Jahren das Leben der Kinder nachhaltig prägen wird und auf das Leben vorbereiten soll. Informtieren Sie sich an unserem

  • Elterninformationsabend am 25.11.2019 um 19.00 Uhr und
  • Tag der offenen Tür am 30.11.2019 zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr.

Informationen zur Anmeldung an unserer Schule erhalten Sie hier.


3. Platz bei dem run & roll day

Wir gratulieren den 37 Schülerinnen und Schülern unserer Schule zum 3. Platz bei dem run & roll day 2019. Ihr habt alles gegeben die Strecke von 2,1km zu laufen und habt euch die Urkunde und Medaile verdient.

Leider fehlten nicht viele Schülerinnen und Schüler, um den 2. oder sogar den 1. Platz zu ergattern. Daher hoffen wir 2020 auf noch mehr Läuferinnen und Läufer der Sekundarschule Königsbrügge.


Treffen der neuen 5. Klässler am Obersee

Begrüßungsfest der integrierten Bielefelder Schulen am Obersee! 1000 neue 5. Klässler spielen gemeinsam bei fantastischen Wetter.


Herzlich willkommen, liebe 5. Klässler

Eure Einschulung findet am Mittwoch, den 28.08.2019 in der Aula statt. Es beginnt eine spannende Zeit mit vielen neuen Fächern, Mitschülerinnen und Mitschülern sowie neuen Lehrerinnen und Lehrern.

Wir wünschen euch einen guten Start und viel Erfolg in der Schule. 


Weitere Beiträge sind im Archiv zu finden.